Smart Shopping by Microsoft


Microsoft ermöglicht es den Einzelhändlern, sich der Digitalisierung zu nähern und einen Sprung in die Online Shopping Welt zu wagen. Durch den derzeitigen Covid-19 Virus haben sich 4 Trends in den Vordergrund gestellt, auf die sich Microsoft nun fokussiert und eine positive Prognose für 2021 vorhersagt.

Trend 1

Durch den Covid19 Virus ist ein enormer Wandel im Konsumverhalten der Kunden entstanden. Insbesondere lässt sich diese Veränderung im Onlinehandel wahrnehmen, denn dieser hat einen Boom-Effekt zur Folge und Kunden schauen über den Tellerrand und switchen von Brand zu Brand. Die Kunden möchten sich ausprobieren und durch die florierenden Online Shops zeigt sich, wie wichtig es ist, sich der digitalen Technologie zu öffnen und sich aktiv am Markt zu beteiligen.

Microsoft Dynamics 365 bietet zum Beispiel Customer Insight an, um die Vorlieben der Kunden genauer nachvollziehen zu können und stellt Kundenanalysen durch. Dies bietet den Vorteil, Individuell auf den Kunden einzugehen und neue Kunden zu gewinnen.

Das Ziel von Cloud for Retail ist es, das gesamte Spektrum abzudecken und den gesamten Einkaufsverlauf durch integrierte Funktionen zu definieren. Anhand dieser Verknüpfung ist es Microsoft möglich, die internen Prozesse des Händlers per Datenquellen zu aktualisieren.

Der individuelle Cloud-Service fungiert als Beschleuniger der Wertschöpfung für den Einzelhandel. Auf diese Weise werden einige Microsoft Tools und Produkte für die Nutzung freigegeben. Schließlich werden diese in einem gemeinsamen Datenmodell fusioniert und dienen einer Plattform für Sicherheit und Regelkonformität.

Trend 2

Das Bewusstsein für Nachhaltigkeit hat sich zu einem Trend entwickelt. Immer mehr Kunden legen Ihren Fokus beim Einkaufen auf die Umwelt und dem Klima. Der Trend zur Nachhaltigkeit hatte sich schon vor der Pandemie etabliert, jedoch geriet das Thema dadurch verstärkt in den Fokus der Kunden. Auch Großkonzerne wie z.B. Walmart oder H&M, setzen sich feste Ziele beim Thema Nachhaltigkeit. H&M plant die Beschaffung und das Recyceln bis 2030 Umweltbewusster zu gestalten. Walmart setzt den Fokus auf 2040, um bis dahin emissionsfrei zu sein. Ebenso setzt sich auch Microsoft für das Klima ein hat das Ziel bis 2030 einen negativen CO2-wert vorzuweisen und sich für die Wasservorräte zu engagieren.

Trend 3

Studien besagen, dass sich Business Partnerschaften, um ca. 10 bis 15% positiv auf die Umsatzleistung auswirken. Nicht nur die Umsatzleistung wird beeinflusst, sondern auch die Beziehung zu den Bestandskunden wird gestärkt. Anhand der neuen Skills ist es Ihnen möglich, auf sich aufmerksam zu machen, um neue Kunden zu generieren.

Trend 4

In der heutigen Zeit wird den Kleinunternehmen unter die Arme gegriffen, indem die Daten so verarbeitet werden, dass sich am Ende eine klare Leistungssteigerung ergibt. Mit “Predective Analytics“ werden Kunden durch Intelligente Empfehlungen, die analytische herausgefiltert werden über ein Geschäft oder eine Website kontaktiert. Ebenso wird dadurch die Cyberkriminalität bekämpft. Genauso wie unsere Geschäftsräume oder Inventar, sollten wir unsere Personenbezogenen und Geschäftsdaten sicher verschließen können, um sie Eindringlingen zu bewahren.

Anhand eines Beispiels aus den USA hat dort ein Unternehmen, durch eine Microsoft PromoteIQ Partnerschaft es geschafft, Ihren Umsatz an Werbeanbietern im Gegensatz zum Vorjahr, um 30% zu steigern.

13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen