• Valerie Schaefer

Nachhaltigkeit im Büro

Nachhaltigkeit im Büro ist heutzutage ein großes Thema geworden. Schließlich arbeiten insgesamt in Deutschland rund 14,8 Millionen Menschen in Büros. Im Zeitraum 2012 bis 2018 ist die Anzahl der Büro- beschäftigten um knapp 3 Millionen gestiegen.


Da uns die Nachhaltigkeit sehr am Herzen liegt, ist das eigene Büro für uns der naheliegendste Punkt.


Im folgenden möchte ich ein paar Maßnahmen aufzählen, die in unserem Büro bereits umgesetzt werden:


  1. Pflanzen im Büro

Pflanzen am Arbeitsplatz verbessern nicht nur das Raumklima und die Atmosphäre, sondern auch die Konzentration und Produktivität der Mitarbeitenden.


2. Papier sparen – in Bad und Büro

Unsere Dokumente werden in digitalen Ordnern strukturiert und archiviert. Angebote und Rechnungen werden ebenfalls digital an unsere Kunden versandt.

Im Badezimmer bzw. Toilettenräume setzen wir auf Recycling-Papierhandtücher.


3. Voreinstellungen bei Geräten umweltfreundlich anpassen


Muss doch mal ein Dokument ausgedruckt werden, haben wir die Standardeinstellung bei unserem Drucker auf beidseitigen Druck gestellt, dadurch wird automatisch Papier gespart.


4. Helle Einrichtung wählen, um Licht zu sparen


Unsere Möbel und Wände sind in hellen Farben gewählt, dies maximiert die Wirkung des natürlichen Lichts und somit kann die Nutzung von Lampen teils deutlich verringert werden.


5. Keine Fax-Geräte mehr kaufen


Wir benutzen komfortable digitale Alternativen zum Fax, die bedeuten, dass kein Strom für das Faxgerät oder die Ressourcen zur Herstellung benötigt werden.


6. Energiesparende Geräte kaufen


Beim Kauf neuer Geräte achten wir auf energiesparende Modelle, so können enorme Ressourcen eingespart werden.


7. Intelligentes Energie Management am PC


Beim Herunterfahren des PC wird die Stromversorgung angeschlossener USB-Geräte nicht automatisch ausgeschaltet. Wer Monitor oder andere Geräte angeschlossen lässt, hat somit einen dauerhaften Energiefresser. Funktion einfach ausschalten und Energie sparen.


8. Homeoffice


Alle Mitarbeitenden haben ein Homeoffice-Regelung in welche uns die Arbeit von Zuhause aus genehmigt wird. Dadurch tragen wir an unseren Homeoffice-Tagen dazu bei weniger die Umwelt zu belasten durch z.B. die An- und Rückreise zum Arbeitsplatz.


9. Umweltfreundliche Reinigungsmittel


Mittlerweile gibt es für jedes Putzmittel deutlich ökologischere Varianten, welche wir in unserem Büro gerne nutzen.


10. Mülltrennung


Das Thema ist so alt wie der moderne Umweltschutz an sich. Mülltrennung ist leicht umzusetzen und wird stets bei uns im Unternehmen praktiziert.



Das sind ein paar Punkte die wir bereits umsetzen, um ein Teil der Veränderung in unserer Umwelt zu sein.

Wir möchten uns in diesem Thema gerne noch weiterentwickeln und werden auch in Zukunft in unserem Unternehmen an der Nachhaltigkeit arbeiten.


Vielleicht hat ja einer von euch Vorschläge, was man als Unternehmen im Büro hinsichtlich der Nachhaltigkeit umsetzen kann? Schreibt uns gern, wir sind für jeden Ratschlag dankbar!







16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen